Konzert der Gitarrenfreunde Rastatt

19.10.19 18:00 Uhr
Pfarrsaal der Herz-Jesu-Kirche
Stadionstr. 3
76437 Rastatt

mit Gastspielern

Das diesjähriges Programm bewegt sich zwischen Rennaissance und jetzt, mit Schwerpunkt bei zeitgenössichen Arrangeuren/Komponisten, also mit jungen Stücken.
Unsere Gastspieler:
die junge Flötistin der Musikschule Klara Göpfrich, begleitet von unserem Dirigenten an der Gitarre,
das Duo MaGiocoso Marius Göhringer und Sergey Ushakov mit Schwerpunkt auf lateinamerikanischer Musik mit Werken u.a. von Diego Maximo Pujol, Ernesto Nazareth und Celso Machado.
Zusätzlich wird Marius Göhringer solistisch spielen.

Duo MaCiocoso (Marius Göhringer/Sergey Ushakov)
Das Duo entstand aus der Idee heraus, den Instrumentalschülern des Mandolinen- und Gitarrenorchesters Ötigheim die Perspektiven fleißigen Übens vorzuführen.
Der große Spaß am Duospiel und dass sich hier zwei Musiker gefunden haben, die sich musikalisch blind vertrauen, bewog die beiden, weitere Konzertprojekte anzugehen. Es gab einige Auftritte als Gastensemble und soll zukünftig durch weitere auch eigene Konzerte fortgeführt werden.
Beide Musiker blicken auf eine viels(a)itige Vergangenheit zurück.

Marius Göhringer
hat bereits mit 11 Jahren seine Ausbildung auf dem Zupfinstrument Mandoline begonnen, unterrichtet wurde er beim Mandolinen- und Gitarrenorchester Ötigheim. Inspiriert durch einen Zupfmusikboom in den 70er und 80er Jahren konnte er schon früh Orchestererfahrung in diversen Ensembles sammeln. In den folgenden Jahrzehnten hat es dann in mehreren Orchestern als Konzertmeister eine große Anzahl von Konzerten mitgestaltet.
Neben Schule und Studium der Elektrotechnik hat er eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Ausbilder für Mandoline und zum Dirigenten für Zupforchester absolviert und lange Jahre im Verein als auch bei Verbandslehrgängen unterrichtet und diverse Orchester dirigiert.
Er war lange erster Mandolinist des Jugendzupforchesters Baden-Württemberg. Seit 1986 ist er festes Mitglied im Badischen Zupforchester , seit 1991 im Ensemble 77, und seit langer Zeit Konzertmeister des Hauptorchesters im Mandolinen- und Gitarrenorchester Ötigheim 1924 e.V., mit dem er zuletzt 2012 (zum dritten Mal) einen ersten Platz beim Deutschen Orchesterwettbewerb erringen konnte. Gesäumt ist dieser Weg durch diverse Solokonzerte zusammen mit Streichensembles, sowie Duoauftritten mit dem Komponisten Dr. Christopher Grafschmidt.

Sergey Ushakov
Stammt aus Taschkent, Usbekistan. Nach dem Musikstudium arbeitete er dort an verschiedenen Musikschulen, konzertierte als Solist in Kammermusikformationen und mit dem Rundfunkorchester von Usbekistan. Zur Zeit unterrichtet er an der Städtischen Musikschule Rastatt und am Badischen Konservatorium in Karlsruhe und bildet Nachwuchs für das Mandolinen- und Gitarrenorchester Ötigheim aus. Er hat die Gitarrenfreunde seit Jahren unterstützt.

Eintritt frei


weitere Termine ...